Pflege-Wissen von A bis Z

Beitragssatz und Beitragshöhe

Seit dem 1. Januar 2017 beträgt der Beitragssatz in der sozialen Pflegeversicherung 2,55 Prozent des Bruttoeinkommens, bei Kinderlosen 2,8 Prozent. Bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zahlt die Hälfte des Beitrags – ohne den Kinderlosenzuschlag – die Arbeitgeberin oder der Arbeitgeber.

Besondere Regelung für die Beitragstragung in Sachsen:In Sachsen ist der Arbeitnehmeranteil bei der Pflegeversicherung höher als im übrigen Bundesgebiet. Grund dafür ist, dass dort zur Finanzierung der Pflegeversicherung kein Feiertag abgeschafft wurde.

Von den 2,55 Prozent Pflegebeitrag entfallen in Sachsen 1,775 Prozent auf den Arbeitnehmer (plus 0,25 Prozentpunkte bei kinderlosen Beitragszahlern) und 0,775 auf den Arbeitgeber, während es im übrigen Bundesgebiet jeweils 1,275 Prozent für Arbeitgeber und -nehmer sind.

Häufig gestellte Pflege-Fragen

Was sind die zentralen Verbesserungen durch die Pflegestärkungsgesetze?

Mehr erfahren
Frau steht mit verschränkten Armen am Fenster und schaut hinaus

Weitere Informationen

Pflegeversicherung

Alle, die gesetzlich krankenversichert sind, sind automatisch in der sozialen Pflegeversicherung versichert, und alle privat Krankenversicherten müssen eine private Pflege Pflichtversicherung abschließen.

Mehr zu Pflegeversicherung

Pflegestärkungsgesetz II, (PSG II)

Durch das zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II) gelten seit 2017 grundlegende Veränderungen und Verbesserungen im Pflegesystem für Pflegebedürftige, Angehörige sowie Pflegekräfte. Eckpfeiler des Gesetzes ist die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs.

Mehr zu Pflegestärkungsgesetz II, (PSG II)

Pflegestärkungsgesetz I, (PSG I)

Durch das am 1. Januar 2015 in Kraft getretene Erste Pflegestärkungsgesetz (PSG I) erhalten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen deutlich mehr Unterstützung.

Mehr zu Pflegestärkungsgesetz I, (PSG I)

Infografik-Poster – „Die Pflegestärkungsgesetze“

Download Kostenlos bestellen

Broschüre – „Die Pflegestärkungsgesetze“

Download

Broschüre – „Alle Leistungen zum Nachschlagen“

Download Kostenlos bestellen

Broschüre – „Ratgeber zur Pflege – Alles was Sie zur Pflege und zum neuen Pflegestärkungsgesetz wissen müssen"

Download Kostenlos bestellen

Pflege-Wissen von A bis Z